Für Kinder bewegen wir Welten.

Wechsel in der Geschäftsleitung von UNICEF Schweiz

12. März 2018 - 13:31

Elsbeth Müller, die langjährige Geschäftsleiterin des Schweizerischen Komitees für UNICEF, tritt in den vorzeitigen Ruhestand. Sie übergibt die Leitung interimistisch an Wolfgang Gemünd und steht der Organisation in der Übergangsphase bis zur definitiven Nachfolgeregelung und weiterhin für ausgewählte Programme und Projekte zur Verfügung. Die Suche nach der Nachfolge ist eingeleitet.

Der Vorstand des Schweizerischen Komitees für UNICEF dankt Elsbeth Müller für ihren langjährigen, erfolgreichen und effizienten Einsatz und wünscht ihr für die Zukunft nur das Beste. Das Schweizerische Komitee für UNICEF hat sich unter ihrer Leitung zu einer angesehenen Spenden- und Kinderrechtsorganisation in der Schweiz und von UNICEF entwickelt. Mit dem besten je erzielten Resultat für UNICEF Schweiz von über 41 Millionen Franken Spendenaufkommen im Jahr 2017 und der inhaltlich starken Ausrichtung auf die Umsetzung der Kinderrechte in der Schweiz trägt die Organisation zur Verbesserung der Situation von den am meisten benachteiligten Kindern in Entwicklungsländern bei und legt zugleich die Grundlage für politische Massnahmen in der Schweiz.

Die zunehmend in Bedrängnis geratenen Menschenrechte und Kinderrechte, die Umsetzung der Agenda 2030 und die digitale Evolution werden das Schweizerische Komitee für UNICEF in den nächsten Jahren stark fordern.

Viel Spass beim Weitersurfen!

Aber bleiben Sie doch in Kontakt und melden Sie sich für unseren Newsletter an. Gemeinsam können wir etwas bewegen!
Angaben

Melden Sie sich für unseren Newsletter an: