Für Kinder bewegen wir Welten.

Datenschutzerklärung

Stand: Juli 2018

 

Datenschutz steht bei UNICEF an oberster Stelle!

Wir wissen, dass Ihnen der sorgfältige Umgang mit Ihren persönlichen Informationen wichtig ist. Deshalb schätzen wir Ihr Vertrauen, dass UNICEF gewissenhaft mit diesen Informationen umgeht.

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmässig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

 

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

Schweizerisches Komitee für UNICEF
Pfingstweidstrasse 10
8005 Zürich
Tel.: +41 (0)44 317 22 66
E-Mail: info@unicef.ch

 

2. Kontakt des Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz(at)unicef.ch oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz «der Datenschutzbeauftragte».

 

3. Datenbearbeitungen über die Website www.unicef.ch

3.1. Beim Besuch unserer Website

Beim Besuch der Website speichert der Server temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Bis zur automatisierten Löschung werden automatisch unter anderem die IP-Adresse des anfragenden Rechners, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, der Name und die URL der abgerufenen Datei, die Webseite, von der aus der Zugriff erfolgte, das Betriebssystem des vom Nutzer verwendeten Rechners und der vom Nutzer verwendete Browser sowie das Land, von welchem der Nutzer zugegriffen hat, beschafft.

Die Erhebung und Bearbeitung dieser Daten erfolgt im Allgemeinen anonymisiert ohne Personenbezug zu dem Zweck, die Nutzung der Website zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten und das Internetangebot zu optimieren, sowie zu internen statistischen Zwecken. Die vorangehend erwähnten Informationen werden nicht mit Personendaten verknüpft oder mit solchen gespeichert.

Nur im Falle eines Angriffes auf die Netzinfrastruktur von UNICEF oder bei einem Verdacht auf eine andere unerlaubte oder missbräuchliche Website-Nutzung wird die IP-Adresse zur Aufklärung und Abwehr ausgewertet und gegebenenfalls im Rahmen eines Strafverfahrens zur Identifikation und zum zivil- und strafrechtlichen Vorgehen gegen die betreffenden Nutzer verwendet.

In den vorgenannten Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


3.2. Bei der Nutzung des Kontaktformulars

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.

Bei der Kontaktnahme mittels Kontaktformular werden die folgenden Daten abgefragt:

  • Anrede*
  • Vor- und Nachname*
  • Firma
  • Strasse/Nr.*
  • PLZ*
  • Ort*
  • Telefon
  • Geburtsdatum
  • Kunden-Nr.
  • E-Mail-Adresse*
  • Rückmeldung*

Die mit * bezeichneten Informationen müssen zwingend angegeben werden.

Soweit wir über unser Kontaktformular Eingaben abfragen, die nicht für eine Kontaktaufnahme erforderlich sind, haben wir diese stets als optional gekennzeichnet. Diese Angaben dienen uns zur Konkretisierung Ihrer Anfrage und zur verbesserten Abwicklung Ihres Anliegens. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis. Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, dürfen wir Sie auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten.

Wir verwenden diese Daten, um die von Ihnen gestellten Fragen zu beantworten oder die von Ihnen gewünschten Dienste zu erbringen. In der Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage besteht unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO. Sie können dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen.


3.3. Bei einer Spende oder Übernahme einer Patenschaft

Sie können auf unserer Webseite unmittelbar für verschiedene Projekte spenden oder Patenschaften übernehmen.

Hierzu fragen wir die folgenden Daten ab:

  • Anrede*
  • Vor- und Nachname*
  • Firmenspende
  • Strasse/Nr.*
  • PLZ*
  • Ort*
  • Land*
  • Telefon
  • E-Mail-Adresse*
  • Spendenbetrag und Häufigkeit*
  • Zahlungsmethode*

Die mit * bezeichneten Informationen müssen zwingend angegeben werden.

Wir verwenden diese Daten, um die von Ihnen gewünschte Spende oder Patenschaft durchzuführen. Unsere rechtliche Grundlage liegt dabei in der Erfüllung eines von Ihnen gewünschten Vertrages bzw. der Erbringung einer von Ihnen gewünschten Leistung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.


3.4. Bei einem Einkauf in unserem Shop

Sie haben die Möglichkeit, in unserem Onlineshop auf der Website Produkte online zu kaufen.

Bei einem Einkauf im Shop fragen wir die folgenden Daten ab:

  • Anrede*
  • Vor- und Nachname*
  • Firmenspende
  • Strasse/Nr.*
  • PLZ*
  • Stadt*
  • Telefon
  • E-Mail-Adresse*
  • Zahlungsmethode und Zahlungsinformationen*

Die mit * bezeichneten Informationen müssen zwingend angegeben werden.

Im Zusammenhang mit Ihren Bestellungen im Onlineshop, mit der Verarbeitung Ihrer Bestellungen und der Bereitstellung der von Ihnen gewünschten Dienstleistungen sammeln, speichern und bearbeiten wir zusätzlich folgende Daten:

  • Informationen zu den bestellten Produkten
  • Informationen zu den bestellten Dienstleistungen
  • Daten zu Ihrem Bestell-, Einkaufs- und Zahlungsverhalten

Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht anders festgehalten bzw. Sie dazu nicht gesondert eingewilligt haben, werden wir die vorgenannten Daten nur benutzen, um den Vertrag abzuwickeln, namentlich um Ihnen die von Ihnen bestellten Dienstleistungen zu liefern, Ihre Bestellungen zu verarbeiten, die bestellten Produkte auszuliefern und die korrekte Zahlung sicherzustellen. Unsere rechtliche Grundlage liegt dabei in der Erfüllung eines von Ihnen gewünschten Vertrages bzw. der Erbringung einer von Ihnen gewünschten Leistung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.


3.5. Cookies

Auf der Website www.unicef.ch setzen wir Cookies ein.

Cookies helfen unter vielen Aspekten, Ihren Besuch auf unserer Website einfacher, angenehmer und sinnvoller zu gestalten. Cookies sind Informationsdateien, die Ihr Webbrowser automatisch auf der Festplatte Ihres Computers speichert, wenn Sie unsere Internetseite besuchen. Cookies beschädigen weder die Festplatte Ihres Rechners noch werden von diesen Cookies personenbezogene Daten der Anwender an uns übermittelt.

Die meisten Internet-Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, wenn Sie ein neues Cookie erhalten. Die Deaktivierung von Cookies kann dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Informationen zur Deaktivierung von Cookies finden Sie unter folgenden Links:

Microsoft Edge: https://privacy.microsoft.com/de-DE/windows-10-microsoft-edge-and-privacy
Internet Explorer™: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
Safari™: http://apple-safari.giga.de/tipps/cookies-in-safari-aktivieren-blockiere...
Chrome™: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
Firefox™: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Opera™: https://help.opera.com/en/latest/web-preferences/#cookies


3.6. Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir den Webanalyse-Dienst Google Analytics von Google LLC, einem Unternehmen der Holding-Gesellschaft Alphabet Inc. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert sind («Cookies»), verwendet. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseiten wie

  • Browsertyp/-version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • Device

werden an Server von Google in die USA übertragen und dort gespeichert. Dabei wird die IP-Adresse durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung («anonymizeIP») auf unseren Webseiten vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum bzw. der Schweiz gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In diesen Fällen stellen wir durch vertragliche Garantien sicher, dass Google ein ausreichendes Datenschutzniveau einhält.

Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung unserer Webseiten auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Gemäss Google Inc. wird in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen den Nutzer betreffenden Daten in Verbindung gebracht werden.

Nutzer können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Websitenutzung durch den betreffenden Nutzer bezogenen Daten (inkl. der IP-Adresse) an Google sowie die Bearbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem die Nutzer das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Die rechtliche Grundlage für diese Datenbearbeitung besteht in unserem berechtigten Interesse an der Optimierung unserer Website und in der Verbesserung unserer Dienstleistungen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sie können dieser Datenbearbeitung jederzeit widersprechen. Wie Sie dies tun können, wurde im vorangehenden Absatz dargestellt.

Der Vollständigkeit halber merken wir an, dass die US-Behörden im Rahmen der US-Gesetzgebung Überwachungsmassnahmen vornehmen können, in deren Rahmen die generelle Speicherung aller aus der Europäischen Union in die USA weitergeleiteten Daten möglich ist. Dies geschieht ohne Unterscheidung, Einschränkung oder Ausnahme auf Grundlage des verfolgten Ziels und ohne objektive Kriterien, welche es ermöglichen würden, den Zugriff der US-Behörden auf Personendaten und deren anschliessende Nutzung auf bestimmte, streng beschränkte Zwecke, welche den Zugriff auf diese Daten rechtfertigen würden, einzuschränken.

Nutzer mit Wohnsitz in einem Mitgliedstaat der EU weisen wir darauf hin, dass die USA aus Sicht der Europäischen Union – unter anderem aufgrund der in diesem Abschnitt genannten Themen – nicht über ein ausreichendes Datenschutzniveau verfügen. Soweit wir in dieser Datenschutzerklärung erläutert haben, dass Empfänger von Daten (wie z.B. Google) ihren Sitz in den USA haben, werden wir entweder durch vertragliche Regelungen zu diesen Unternehmen oder durch die Sicherstellung der Zertifizierung dieser Unternehmen unter dem EU-US-Privacy-Schild sicherstellen, dass Ihre Daten bei unseren Partnern mit einem angemessenen Niveau geschützt sind.


3.7. Google Tag Manager

Diese Website verwendet den Google Tag Manager. Der Tag Manager selbst erfasst keine Personendaten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. Die Datenschutzhinweise von Google zu diesem Tool finden Sie hier: https://www.google.de/tagmanager/use-policy.html


3.8. Bearbeitung der Personendaten für Marketingzwecke

3.8.1. Newsletter
Auf verschiedenen Seiten der Website finden Sie einen Link zur Anmeldung für unseren Newsletter. Sie gelangen über den Link zur Newsletter-Eingabemaske. Folgende Daten werden dort abgefragt:

  • Anrede*
  • Vor- und Nachname*
  • E-Mail-Adresse*
  • Telefon

Die mit * bezeichneten Informationen müssen zwingend angegeben werden.

Wir verwenden Ihre Daten für den Newsletterversand so lange, bis Sie Ihre Zustimmung widerrufen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen. Zudem finden Sie jeweils in allen Newsletter-E-Mails einen Abmeldelink.

Bitte beachten Sie, dass wir an E-Mail-Adressen, für die uns eine Einwilligungserklärung vorliegt und die nicht zweifelsfrei einer bestimmten Person zugeordnet werden können (z.B. «info@»-Adressen oder von Familien genutzte Adressen), bis zu einem Widerruf unseren Newsletter versenden. Sollte einer der Nutzer dieser E-Mail-Adresse die Einwilligung in den Newsletter-Versand widerrufen, werden wir keine Newsletter mehr an diese Adresse versenden.

Für den Versand unseres Newsletters nutzen wir Dienste des Unternehmens Salsa Labs, 7200 Wisconsin Ave Suite 200, Bethesda, MD 20814, USA. Die Daten werden auf einem Server in den Niederlanden gehostet.

Unser Newsletter kann einen sog. Web-Beacon (Zählpixel) oder ähnliche technische Mittel enthalten. Bei einem Web-Beacon handelt es sich um eine 1x1 Pixel grosse, nicht sichtbare Grafik, die mit der Benutzer-ID des jeweiligen Newsletter-Abonnenten im Zusammenhang steht.

Zu jedem versendeten Newsletter gibt es Informationen zur verwendeten Adressdatei, zum Betreff und zur Anzahl versandter Newsletter. Darüber hinaus kann eingesehen werden, welche Adressen den Newsletter noch nicht bekommen haben, an welche Adresse versandt wurde und bei welchen Adressen der Versand fehlgeschlagen ist. Ersichtlich ist auch, welche Adressen den Newsletter geöffnet haben. Als Letztes noch die Information, welche Adressen sich ausgetragen haben. Wir nutzen diese Daten zu statistischen Zwecken und zur Optimierung des Newsletters in Bezug auf Inhalt und Struktur. Dies ermöglicht uns, die Informationen und Angebote in unserem Newsletter besser auf die individuellen Interessen der Empfänger auszurichten. Der Zählpixel wird gelöscht, wenn Sie den Newsletter löschen.

Um den Einsatz des Web-Beacon in unserem Newsletter zu unterbinden, stellen Sie bitte, falls dies nicht bereits standardmässig der Fall ist, Ihr Mailprogramm so ein, dass in Nachrichten kein HTML angezeigt wird. Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie Erläuterungen, wie Sie diese Einstellung bei den gängigsten E-Mail-Programmen vornehmen können.

Mit der Registrierung erteilen Sie uns Ihre Einwilligung zur Bearbeitung der angegebenen Daten für den regelmässigen Versand des Newsletters an die von Ihnen angegebene Adresse und für die statistische Auswertung des Nutzungsverhaltens und die Optimierung des Newsletters. Diese Einwilligung stellt im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten für den Newsletter dar.


3.9. Einsatz von Social Plugins und Links zu sozialen Netzwerken

Diese Website verwendet Social Plugins der Anbieter

  • Facebook (Betreiber: Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA)
  • Twitter (Betreiber: Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA)
  • Instagram (Betreiber: Instagram LLC, 1601 Willow Rd, Menlo Park CA 94025, USA)

Diese Plugins erfassen normalerweise standardmässig Daten von Ihnen und übermitteln diese an die Server des jeweiligen Anbieters. Um den Schutz Ihrer Privatsphäre zu gewährleisten, haben wir technische Massnahmen ergriffen, die sicherstellen, dass Ihre Daten nicht ohne Ihre Zustimmung von den Anbietern des jeweiligen Plugins erfasst werden können. Bei Aufruf einer Seite, auf denen die Plugins eingebunden sind, sind diese zunächst deaktiviert. Erst mit einem Klick auf das jeweilige Symbol werden die Plugins aktiviert und Sie geben damit Ihre Zustimmung, dass Ihre Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden. Unsere rechtliche Grundlage an dieser Datenverarbeitung besteht damit in Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Plugins erfassen nach Aktivierung auch personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse und senden diese an die Server des jeweiligen Anbieters, wo diese gespeichert werden. Ausserdem setzen aktivierte Social Plugins beim Aufruf der betreffenden Webseite ein Cookie mit einer eindeutigen Kennung. Dadurch können die Anbieter auch Profile über Ihr Nutzungsverhalten erstellen. Dies geschieht auch dann, wenn Sie nicht Mitglied bei dem sozialen Netzwerk des jeweiligen Anbieters sind. Sollten Sie Mitglied bei dem sozialen Netzwerk des Anbieters sein und sind Sie während Ihres Besuchs auf dieser Website bei dem sozialen Netzwerk eingeloggt, können Ihre Daten und Informationen über den Besuch auf dieser Website mit Ihrem Profil auf dem sozialen Netzwerk verknüpft werden. Auf den genauen Umfang der von Ihnen erhobenen Daten durch den jeweiligen Anbieter haben wir keinen Einfluss. Nähere Informationen über den Umfang, die Art und den Zweck der Datenverarbeitung und über Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Anbieters des sozialen Netzwerks. Diese sind unter den folgenden Adressen abrufbar:

Auf unserer Website haben wir zudem Links auf unsere Social-Media-Profile bei folgenden sozialen Netzwerken eingebaut:

  • Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA,
  • Twitter Inc.,1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA
  • Instagram LLC, 1601 Willow Rd, Menlo Park CA 94025
  • YouTube LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066, USA

Wenn Sie auf die betreffenden Symbole der sozialen Netzwerke klicken, werden Sie automatisch auf unser Profil beim betreffenden Netzwerk weitergeleitet. Um dort die Funktionen des betreffenden Netzwerkes zu benutzen, müssen Sie sich teilweise in Ihr Nutzerkonto beim betreffenden Netzwerk einloggen.

Wenn Sie einen Link zu einem unserer Social-Media-Profile aufrufen, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server des betreffenden sozialen Netzwerkes hergestellt. Dadurch erhält das Netzwerk die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Website besucht und den Link aufgerufen haben. Wenn Sie einen Link zu einem Netzwerk aufrufen, während Sie in Ihrem Konto beim betreffenden Netzwerk eingeloggt sind, können die Inhalte unserer Seite mit Ihrem Profil beim Netzwerk verlinkt werden, was bedeutet, dass das Netzwerk Ihren Besuch auf unserer Website direkt Ihrem Benutzerkonto zuordnen kann. Wenn Sie dies verhindern möchten, sollten Sie sich ausloggen, bevor Sie entsprechende Links betätigen. Eine Zuordnung findet auf jeden Fall statt, wenn Sie sich nach Betätigung des Links beim betreffenden Netzwerk einloggen.

 

4. Bearbeitungen ausserhalb der Website

4.1. Public Fundraising

Beim Public Fundraising sind private Spender sowie auch Teilnehmer an Veranstaltungen betroffen. Von diesen betroffenen Personen erheben und bearbeiten wir u.a. die Kundenstammdaten (z.B. Adressdaten, Telefonnummer, E-Mail-Adressen, Beziehungen) und Daten zum Spendenverhalten (z.B. Spendendaten, Zahlungsdaten, Spendenhöhe, Thema/Projekt, Zeitpunkt der Spende, Sperrungen für Kontaktaufnahme, Kontakt- und Spendenhistorie). Bei Teilnehmern von Veranstaltungen handelt es sich um Einladungen an und die effektive Teilnahme bei Veranstaltungen.

Im Zusammenhang mit dem Spendenverhalten erstellen wir aufgrund der uns vorliegenden Informationen Profile/Scorings bzw. Merkmale. Ein Merkmal kann z.B. die Spendenfreudigkeit sein. Bei der Erstellung der Profile werden keine umfassenden oder anspruchsvollen Berechnungen vorgenommen. Es handelt sich nicht um Persönlichkeitsprofile.

Die vorangehend erwähnten Daten werden für die Durchführung von Spenden und damit zusammenhängende Zwecke (z.B. Verdankungen und Spendenbescheinigungen) verwendet. Unsere rechtliche Grundlage an diesen Bearbeitungen liegt in der Erfüllung eines Vertrags bzw. der Erbringung einer Leistung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. In diesem Zusammenhang werden die Daten auch für das Spenden-Reporting verwendet (Auswertungen, Profilbildung, Auswahl Kanal, Versand bzw. Kontaktaufnahme). Unsere rechtliche Grundlage liegt hier im berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zudem besteht ein berechtigtes Interesse in der Pflege des Adressstammes.

Die Daten werden zudem auch für Marketingzwecke, insbesondere die Generierung von Spenden und die Spenderbindung, verwendet. Die Kommunikation läuft über verschiedene Kanäle (Post, Telefon, E-Mail, SMS oder auch direkte Ansprache beim Strassen-Fundraising). Unsere rechtliche Grundlage liegt hier beim E-Mail-Versand in Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (siehe hierzu auch den Abschnitt 3.8.1), bei den anderen Marketingmassnahmen in unserem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sie können letzteren Marketingmassnahmen jederzeit widersprechen.

Die Herkunft der vorgenannten Daten ist unterschiedlich. Teilweise beschaffen wir die Daten direkt bei der betroffenen Person. Wir erhalten jedoch gewisse Kundenstammdaten sowie Merkmale auch aus Drittquellen. Bei diesen Drittquellen handelt es sich um Adress-Broker, Telefonbuch-Abgleich, Corris AG / Strassen-Fundraising sowie den Webservice der Post für den Adressabgleich. Telefonnummern für das Telefonmarketing erhalten wir von MS Direct AG in Meilen.

Die vorgenannten Daten geben wir an Dritte weiter, falls diese die Daten in unserem Auftrag verarbeiten. Bei den Dritten handelt es sich vorliegend um:

  • KünzlerBachmann Directmarketing AG, St. Gallen: Lettershop zur Abwicklung des Versands von Mailings
  • gadPlus AG, Biel: Lettershop
  • Post Schweiz: Versand von postalischen Mailings; Webservice zur Adressaktualisierung
  • Corris AG, Zürich: Aufnahme von Kontakt- und Spendendaten beim Fundraising, Massnahmen zur Spenderbindung und Abwicklung des LSV-Einzugs, Auswertungen zum Spendenverhalten
  • MS Direct AG, Meilen: Telefonmarketing, Lieferung von Telefonnummern, Anruf-Statistiken


4.2. Institutionelles Fundraising

Nebst privaten Spendern bearbeitet UNICEF auch Daten von Grossspendern, Stiftungen und Firmenspendern. Von diesen Spendern werden die Adressdaten sowie die Spendenumsätze erhoben und bearbeitet. Diese Daten werden für die Gewinnung von Spendern und die Durchführung der Spenden sowie für das Spendenreporting bearbeitet. Bei der Gewinnung von Spendern wird über verschiedene Kanäle kommuniziert (postalisch, per E-Mail, telefonisch). Unsere rechtliche Grundlage bei der Bearbeitung dieser Daten liegt in der Durchführung eines Vertrages nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Durchführung der Spende) oder in unserem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (z.B. wenn die Adressdaten aus öffentlichen Stiftungsverzeichnissen beschafft werden oder wenn wir Kontaktdaten an Veranstaltungen erhalten; auch die Adresspflege stellt ein berechtigtes Interesse dar). Für den Versand von E-Mails und der damit zusammenhängenden Beschaffung der E-Mail-Adressen stützen wir uns auf eine Einwilligung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie bei bestehenden Spendern auf ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ab. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Der Kommunikation über andere Kanäle kann ebenfalls jederzeit widersprochen werden.

Nebst den Spenderdaten beschaffen und bearbeiten wir auch Daten von Käufern und Wiederverkäufern von unseren Produkten (z.B. unserer Weihnachtskartensets). Diese Daten beschaffen und bearbeiten wir zur Abwicklung der Käufe. Unsere rechtliche Grundlage für diese Datenbearbeitung liegt demnach in der Erfüllung eines Vertrages im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die vorgenannten Daten beschaffen wir entweder direkt bei den betroffenen Personen oder über öffentliche Verzeichnisse (z.B. Stiftungsverzeichnisse).


4.3. Teilnahme an Gewinnspielen

Wenn Sie an Gewinnspielen teilnehmen, erheben wir Daten, die zur Durchführung des Gewinnspiels erforderlich sind. Dies sind in der Regel Name und Kontaktdaten. Es kann sein, dass wir Ihre Daten an unsere Gewinnspielpartner weitergeben, z.B. um Ihnen den Gewinn zukommen zu lassen. Die Teilnahme an dem Gewinnspiel und die damit verbundene Datenerhebung ist selbstverständlich freiwillig.

Unsere rechtliche Grundlage für diese Datenbearbeitungen liegt in der Erfüllung eines Vertrages (Teilnahme am Gewinnspiel) nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.


4.4. Bewerbungen

Sie können sich auf elektronischem Wege, insb. via E-Mail, bei uns bewerben. Ihre Angaben werden wir selbstverständlich ausschliesslich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verwenden und nicht an Dritte weitergeben. Bitte beachten Sie, dass unverschlüsselt übersandte E-Mails nicht zugriffsgeschützt übermittelt werden.

Ihre personenbezogenen Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens sofort gelöscht, bzw. nach maximal 6 Monaten, sofern Sie uns nicht ausdrücklich Ihre Einwilligung für eine längere Speicherung Ihrer Daten erteilt haben oder es zu einem Vertragsschluss gekommen ist.

Unsere rechtliche Grundlage für diese Datenbearbeitungen besteht in der Durchführung des Bewerbungsverfahrens im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bzw. auch in Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.


4.5. Aktionen

Sie haben die Möglichkeit, sich bei uns für bestimmte Aktionen zu registrieren, um bei diesen Aktionen von UNICEF mitzumachen. Für die Registrierung erheben und speichern wir von Ihnen diejenigen Daten, die für die jeweilige Aktion erforderlich sind. Wir verwenden Ihre angegebenen Daten ausschliesslich, um die Registrierung durchzuführen, damit Sie an der Aktion teilnehmen können.

Unsere rechtliche Grundlage für diese Datenbearbeitungen liegt in der Erbringung der von Ihnen gewünschten Leistungen nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.


4.6. Personendaten von Lieferanten

Nebst den spendenbezogenen Datenbearbeitungen arbeitet UNICEF auch mit nicht spendenbezogenen Unternehmen zusammen. Es handelt sich hierbei um Lieferanten von unterschiedlichen Waren und Dienstleistungen.

In diesem Zusammenhang beschafft und bearbeitet UNICEF die Adressen und Vertragsdaten sowie den Namen des Ansprechpartners. Zweck der Datenbeschaffung und -bearbeitung ist die Abwicklung von Aufträgen. Unsere rechtliche Grundlage liegt damit in der Erfüllung eines Vertrages im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

5. Allgemeine Bestimmungen

5.1. Speicherung in zentralen Datenbanken

Die vorgenannten Daten werden in zentralen Datenbanken gespeichert. Je nach Datenkategorie werden die Daten in unterschiedlichen Datenbanken gespeichert.

Zu nennen sind die folgenden Datenbanken:

  • Dialog Master (MS Direct): Hier werden die Spenderstammdaten und Daten zum Spendenverhalten im Zusammenhang mit Telefonmarketing und -spenden gespeichert. Gespeichert werden hier auch die Anrufstatistiken. Das System wird von Amazon in Irland gehostet.
  • Funtrade: Speicherung der Daten von privaten und institutionellen Spendern sowie der Lieferanten und Käufer von unseren Produkten. Bei Funtrade handelt es sich um das zentrale CRM-System von UNICEF. Dieses System wird auf Servern von UNICEF in der Schweiz gehostet.
  • Salsa: Bei Salsa handelt es sich um das Online-CRM. Im Salsa werden die Daten aus dem Online-Marketing abgespeichert, z.B. Klickraten und andere Auswertungsdaten aus dem E-Mail-Marketing. Zwischen Salsa und Funtrade besteht eine Schnittstelle. Ebenfalls im Salsa werden Daten aus P2P-Veranstaltungen durch Dritte, z.B. aus Sponsorenläufen, gespeichert. Dieses System wird von Salsa Labs, 7200 Wisconsin Ave Suite 200, Bethesda, MD 20814, USA, betrieben und in den Niederlanden gehostet.


5.2. Weitergabe der Daten an Dritte

Wir geben Personendaten von Nutzern nur weiter, wenn der Nutzer ausdrücklich eingewilligt hat, hierfür eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder dies zur Durchsetzung von Rechten und Ansprüchen von uns erforderlich ist.

Darüber hinaus geben wir Personendaten von Nutzern an Dritte weiter, soweit dies im Rahmen der Nutzung der Website sowie der Beantwortung von Fragen, der Bearbeitung von Anfragen oder zur allfälligen Erbringung von vom Nutzer angeforderten Dienstleistungen erforderlich ist. Die Nutzung der hierzu weitergegebenen Daten durch die Dritten ist streng auf die genannten Zwecke beschränkt.

Verschiedene Drittdienstleister werden in dieser Datenschutzerklärung explizit erwähnt (z.B. Abschnitt 3.6). Ein weiterer Dienstleister, an den Personendaten weitergegeben werden bzw. der Zugriff auf Personendaten von Ihnen hat oder haben kann, ist das Unternehmen, welches die Website hostet, nämlich Platform.sh, Im Klapperhof 7–23,
50670 Köln, Deutschland. Die Webseiten werden auf Servern von Amazon in Irland gehostet.

Im Zusammenhang mit dem Online-Marketing arbeiten wir mit der Agentur Kampaweb, Hermetschloostrasse 70, 8048 Zürich, zusammen. Zudem arbeiten wir im Zusammenhang mit dem CRM-System Fundtrade mit Arenae, Freiestrasse 18, 8032 Zürich, zusammen. Arenae hat das CRM-System entwickelt und erbringt nun Support- und Wartungsdienstleistungen. Für das Remarketing auf unserer Webseite arbeiten wir mit der Agentur Webrepublic AG, Bederstrasse 49, 8002 Zürich, zusammen. Bei P2P-Aktionen, z.B. Sponsorenläufen, arbeiten wir des Weiteren mit der Agentur OC Sport Suisse Sarl, Chemin de Crételles 28, 3975 Randogne, zusammen.

Zur Zahlungsabwicklung nutzen wir verschiedene Zahlungsdienstleister, welche stets kenntlich gemacht sind und direkt Ihre Eingaben entgegennehmen und somit Empfänger Ihrer im Zusammenhang mit dem Bezahlvorgang erhobenen personenbezogenen Daten sind. Die Speicherung zum Zwecke der Zahlung erfolgt für die Dauer der Zahlungsabwicklung.


5.3. Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Wir sind berechtigt, Personendaten von Nutzern auch an dritte Unternehmen und Dienstleister im Ausland weiterzuleiten, sofern dies im Rahmen der vorangehend in Abschnitt 5.2 genannten Zwecke erforderlich ist. Dabei werden die gesetzlichen Vorschriften zur Weitergabe von Personendaten an Dritte selbstverständlich eingehalten.

Diese Dritten sind im gleichen Umfang wie wir selbst zum Datenschutz verpflichtet. Wenn das Datenschutzniveau in einem Land nicht dem schweizerischen oder dem EU-Datenschutzrecht entspricht, stellen wir vertraglich sicher, dass der Schutz der Personendaten demjenigen in der Schweiz bzw. demjenigen des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) jederzeit entspricht.

Verschiedene Drittdienstleister und deren Sitzadressen werden im vorangehenden Abschnitt 5.2 bereits erwähnt. Einzelne der in dieser Datenschutzerklärung genannten Drittdienstleister haben ihren Sitz in den USA. Weitere Ausführungen zu Datenübertragungen in die USA finden sich im Abschnitt 3.6.


5.4. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung; Recht auf Datenübertragbarkeit; Recht auf Beschwerde an Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, über die Personendaten, die von uns über Sie gespeichert werden, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten. Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten und das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht oder ein Erlaubnistatbestand, der uns die Verarbeitung der Daten gestattet, entgegensteht.

Sie haben zudem das Recht, diejenigen Daten, die Sie uns übergeben haben, wieder von uns herauszuverlangen (Recht auf Datenportabilität). Auf Anfrage geben wir die Daten auch an einen Dritten Ihrer Wahl weiter. Sie haben das Recht, die Daten in einem gängigen Dateiformat zu erhalten.

Sie können uns für die vorgenannten Zwecke über die E-Mail-Adresse datenschutz(at)unicef.ch erreichen. Für die Bearbeitung Ihrer Gesuche können wir, nach eigenem Ermessen, einen Identitätsnachweis verlangen.

Sie haben darüber hinaus das Recht, sich jederzeit bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.


5.5. Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmassnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten Personendaten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Auch den unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden.


5.6. Aufbewahrung der Daten

Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie es erforderlich ist, um die oben genannten Trackingdienste sowie die weiteren Bearbeitungen im Rahmen unseres berechtigten Interesses zu verwenden. Vertragsdaten werden von uns länger aufbewahrt, da dies durch gesetzliche Aufbewahrungspflichten vorgeschrieben ist. Aufbewahrungspflichten, die uns zur Aufbewahrung von Daten verpflichten, ergeben sich aus Vorschriften der Rechnungslegung und aus steuerrechtlichen Vorschriften. Gemäss diesen Vorschriften sind geschäftliche Kommunikation, geschlossene Verträge und Buchungsbelege bis zu 10 Jahre aufzubewahren. Soweit wir diese Daten nicht mehr zur Durchführung der Dienstleistungen für Sie benötigen, werden die Daten gesperrt. Dies bedeutet, dass die Daten dann nur noch für Zwecke der Rechnungslegung und für Steuerzwecke verwendet werden dürfen.


5.7. Hinweise für Minderjährige

Wer sich für den UNICEF Newsletter anmeldet, muss sich über die Konsequenzen der Erhebung, Verarbeitung und Speicherung seiner persönlichen Daten bewusst sein und die Bedeutung der Datenverarbeitung und -speicherung verstehen. Kinder oder Jugendliche, die sich hiermit unsicher sein sollten, sollten ihre Eltern einbeziehen und diese fragen, ob sie mit der Anmeldung für den UNICEF Newsletter einverstanden sind.

Wer jünger als 14 Jahre ist oder die Bedeutung der Erhebung, Verarbeitung und Speicherung seiner persönlichen Daten nicht in vollem Umfang versteht, darf sich nicht anmelden.

Daten von Kindern erheben und bearbeiten wir, wenn uns diese bei Sammelaktionen, freiwillig, angegeben werden. Die Kinder können sich dabei für den Kinder-Club anmelden. Sie erhalten in diesem Fall per Post ein Heftchen zu bestimmten für UNICEF wichtigen Themen.

Die Bearbeitung der Daten von Kindern erfolgt mit der freiwilligen Übergabe der Daten und damit mit deren Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

 

Sicherheit für Kinder

Als Kinderhilfswerk ist UNICEF die Sicherheit für Kinder beim Gebrauch von Internet ein besonderes Anliegen. Bitte lesen Sie folgende Hinweise aufmerksam:

Allgemeine Risiken, Schutzmassnahmen
Bitte beachten Sie, dass über das Internet gesetzwidrige Inhalte aus den Bereichen Pornografie, Rassismus, Terrorismus und vieles mehr problemlos abrufbar sind. Sie sollten daher Kindern unter 16 Jahren (unter Vorbehalt noch höherer gesetzlicher Alterslimiten) den unbeaufsichtigten Zugriff zum Internet nicht oder nur mit entsprechender Aufklärung erlauben. Helfen Sie Ihrem Kind zu lernen, kompetent mit dem Medium umzugehen. Surfen Sie öfters zusammen mit Ihrem Kind und beurteilen Sie die neuen Seiten.

Sicherheitstipp
Richten Sie Ihrem Kind zwei E-Mail-Adressen ein: eine für den vertrauten, persönlichen Austausch mit Personen, die Sie kennen, und eine für neue Internet-Kontakte, deren Postfach Sie durchsehen.

Seien Sie darum besorgt, dass Ihr Kind

  • niemandem Name, Adresse, persönliche E-Mail-Adresse oder Telefonnummer bekannt gibt, den es online trifft;
  • Ihnen alle Formulare zeigt, in denen es persönliche Daten angibt;
  • Ihnen Seiten zeigt, die ihm beunruhigend vorkommen;
  • wenn es sich mit jemandem treffen will, den es online kennengelernt hat, das erste Mal mit einem Erwachsenen hingeht;
  • auf Werbemails und Kettenbriefe nicht antwortet.

Aufsichtspflicht
Bedenken Sie bitte, dass auch Ihre Kinder unter Umständen widerrechtliche Inhalte im Internet publizieren oder weiterverbreiten könnten. Kinder unterliegen ausserdem oftmals der spielerischen Versuchung, in geschützte Bereiche und Systeme einzudringen und/oder diese zu beschädigen oder zeitweise unbrauchbar zu machen. Für den daraus entstehenden Schaden können Sie als Eltern in der Regel haftbar gemacht werden.

Viel Spass beim Weitersurfen!

Aber bleiben Sie doch in Kontakt und melden Sie sich für unseren Newsletter an. Gemeinsam können wir etwas bewegen!
Angaben

Melden Sie sich für unseren Newsletter an: