© Mohammed Abed/AFP

Humanitäre Krise in Gaza

10%

Das Spendenziel ist 50'000 Franken.

Spendenbetrag:

Humanitäre Krise in Gaza

Das Leben für die Menschen im Gazastreifen und in Israel ist im Moment unerträglich. Seit der jüngsten Eskalation des Konflikts sterben täglich Zivilisten, unter ihnen viele Kinder.

Die jüngsten kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Israel und den Palästinensischen Staatsgebieten fordern vor allem im Gazastreifen einen hohen Tribut. Dutzende Menschen – unter ihnen viele Kinder – sind bei den Bombardements gestorben, Hunderte wurden verletzt und Tausende sind obdachlos geworden. 

Berichten zufolge wurden im Gazastreifen 40 Schulen und drei Gesundheitseinrichtungen durch Explosionen beschädigt. Blockaden haben die Versorgung mit lebenswichtigen Gütern wie Nahrungsmitteln, sauberem Wasser und Medikamenten zum Erliegen gebracht. Treibstoffmangel und Stromausfälle haben die ohnehin schon überlasteten Krankenhäuser unter Druck gesetzt. Dazu kommt, dass Covid-19 Gebiete wie Ost-Jerusalem, Hebron, Gaza und das Westjordanland weiter destabilisiert.

Henrietta Fore, UNICEF Executive Director

«Die Situation befindet sich an einem gefährlichen Wendepunkt. Das Ausmass der Gewalt und ihre Auswirkungen auf Kinder sind verheerend. Wir stehen am Rande eines ausgewachsenen Krieges.»

Henrietta Fore, UNICEF-Exekutivdirektorin

UNICEF ist bereits vor Ort und leistet Soforthilfe:

  • Bereitstellung von sauberem Trinkwasser, Benzin für öffentliche Wasserpumpen und Ersatzteilen für die Reparatur von beschädigten sanitären Anlagen
  • Bereitstellung von medizinischen Hilfsgütern
  • Psychologische Betreuung traumatisierter Kinder
  • Lieferung von therapeutischer Spezialnahrung 
  • Einrichten von Bildungsstätten und Verteilen von Lernmaterial
  • Rechtsbeistand für alle verhafteten Kinder

1,1 Millionen Kinder sind dringend auf lebensrettende humanitäre Hilfe angewiesen. Kein Kind sollte in ständiger Angst vor Gewalt leben müssen!

Humanitäre Krise in Gaza

10%

Das Spendenziel ist 50'000 Franken.

Spendenbetrag: