Afghanistan, 2019

Winterhilfe im Nahen Osten und Afghanistan

Ja, ich helfe notleidenden Kindern, warm und sicher durch den Winter zu kommen.
Mit z.B.

  • Mit 78 Franken schenken Sie vier Winterpakete mit warmer Kleidung.
  • Mit 110 Franken spenden Sie wärmende Decken für 18 Kinder. 
  • Mit 162 Franken versorgen Sie 9 Kinder 8 Tage lang mit Nothilfenahrung.
Spendenbetrag:

Winterhilfe im Nahen Osten und Afghanistan

Im Nahen Osten und Afghanistan droht diesen Winter eine humanitäre Katastrophe. Geschwächt von Konflikten und Krisen haben Hunderttausende Kinder nichts, um sich gegen die eisige Kälte zu schützen. Jeder Tag wird zum Überlebenskampf. UNICEF ist vor Ort und leistet dringend benötigte Hilfe.

Besonders prekär ist die Situation in Syrien, dem Libanon und Afghanistan. In Syrien leben nach über 10 Jahren Krieg 6,7 Millionen Menschen als intern Vertriebene, fast die Hälfte davon sind Kinder. Mit nichts mehr als den Kleidern an ihrem Leib wohnen sie in notdürftig aufgestellten Unterkünften oder löchrigen Zelten, kaum geschützt vor Kälte, Schnee und Regen.

Im Nachbarland Libanon leidet die Bevölkerung unter einer verheerenden politischen und wirtschaftlichen Krise. In nur zwei Jahren hat sich die Armut verdoppelt. 82 Prozent der Bevölkerung leben heute unter der Armutsgrenze. Die Verzweiflung ist gross: Jeden Tag müssen die Familien entscheiden, ob sie ihr weniges Geld für warme Kleidung, Heizmaterial, Essen oder dringende medizinische Behandlungen ausgeben.

Afghanistan ist seit der Machtübernahme der Taliban in einer noch schlimmeren Krise. Staatliche Strukturen funktionieren nur noch bedingt. Die Winter – speziell in den Bergregionen – sind streng. Von Armut betroffene Familien können sich keinen zusätzlichen Brennstoff zum Heizen leisten, Schulen werden geschlossen, Atemwegserkrankungen nehmen zu, und die Gesundheit leidet. Familien, die auf der Flucht sind, haben es besonders schwer. 

Winterhilfe im Nahen Osten und Afghanistan

Ja, ich helfe notleidenden Kindern, warm und sicher durch den Winter zu kommen.
Mit z.B.

  • Mit 78 Franken schenken Sie vier Winterpakete mit warmer Kleidung.
  • Mit 110 Franken spenden Sie wärmende Decken für 18 Kinder. 
  • Mit 162 Franken versorgen Sie 9 Kinder 8 Tage lang mit Nothilfenahrung.
Spendenbetrag:

UNICEF leistet im Libanon, in Syrien und in weiteren Ländern im Nahen Osten und Afghanistan, Winterhilfe. Wir verteilen Winterpakete, gefüllt mit warmen Jacken, Hosen, Wollmützen, Schuhen und Handschuhen, sowie Thermodecken an die bedürftigsten Babys und Kinder, um sie vor der gefährlichen Kälte zu schützen. Im Libanon unterstützt UNICEF vulnerable Familienmit einmaligen Bargeldbeträgen, damit sie die wichtigsten Grundbedürfnisse ihrer Kinder decken können.

Zusätzlich stellen wir sauberes Trinkwasser bereit, richten sanitäre Anlagen ein und liefern dringend benötigte medizinische Hilfsgüter – auch in die entlegensten Gebiete des Nahen Ostens und Afghanistans.