Ausrottung von Polio

Der Kampf gegen Polio ist eine Erfolgsgeschichte. Während es 1988 in 125 Ländern zu Neuansteckungen kam, waren es im letzten Jahr mit Afghanistan und Pakistan noch zwei.

Pakistan 2017
Damit kein Kind vergessen geht: Wer geimpft worden ist, erhält eine Markierung auf den Fingernagel.

© UNICEF/UN0139375/Zaidi

Die Situation

Eine Welt ohne Polio – noch nie standen UNICEF und ihre Partner so nah vor dem Ziel. 1988 kam Polio in weltweit 125 Ländern vor, pro Jahr wurden 350 000 Neuansteckungen erfasst. 2018 ist diese Zahl auf 33 geschrumpft: Afghanistan meldete 21 Ausbrüche, Pakistan 12. In Nigeria, das zu den letzten endemischen Ländern zählt, kam es dank intensiver Anstrengungen seit 2016 zu keinem neuen Fall, womit das Land von der Weltgesundheitsorganisation in Kürze als frei von Polio deklariert werden kann.

Das ist das eindrückliche Resultat einer der grössten Erfolgsgeschichten im Gesundheitsbereich: der weltweiten Polio-Initiative, die von UNICEF, der Weltgesundheitsorganisation, Rotary International und weiteren Partnern vor drei Jahrzehnten ins Leben gerufen und durchgeführt wurde. Der Erfolg der Initiative fusst auf dem Zusammenwirken von Regierungen, Behörden, Gemeinden, Organisationen – und dem Einsatz Millionen Freiwilliger: den eigentlichen «Helden» im Kampf gegen Polio.

So hilft UNICEF

Mehr als 20 Millionen freiwillige Helfer haben in den zurückliegenden drei Jahrzehnten ihren Weg durch Kriegsgebiete, Dschungel, Slums und zu entfernten Dörfern gesucht. Sie gingen von Haus zu Haus, um das Virus zu besiegen – und erzielten Erfolge, die zeitweise unerreichbar schienen. Beispielsweise waren 2009 die Hälfte aller weltweiten Polio-Fälle in Indien verzeichnet worden. Der letzte Ausbruch im Land wurde im Januar 2011 registriert, seither ist Indien frei von Kinderlähmung.

Um Polio für immer auszurotten, sucht UNICEF auch die am schwersten zugänglichen Gebiete auf und impft die letzten Kinder. Derzeit zum Beispiel in Afghanistan, wo 10 Millionen Kinder unter fünf Jahren leben. UNICEF erfasst jedes einzelne von ihnen in Karten und hält laufend seinen Impfschutz fest.

Das Ziel, Polio weltweit komplett auszurotten, ist zum Greifen nahe. UNICEF Schweiz und Liechtenstein sucht Projektpaten und -patinnen, die dabei helfen, dass Kinderlähmung der Vergangenheit angehört. Wir danken Ihnen von Herzen.