Für Kinder bewegen wir Welten.
Ein 4-Monate altes Baby in einem Spital in Sierra Leone.

Neugeborene vor Tetanus schützen

Neonataler Tetanus ist eine der hauptsächlichen Todesursachen für Neugeborene. Jedes Jahr kostet er etwa 49 000 Neugeborene und viele Mütter das Leben. Alle elf Minuten stirbt ein Neugeborenes daran, 170 Millionen Frauen und ihre Babys in 34 Ländern sind stark gefährdet. UNICEF engagiert sich für die Eliminierung der Krankheit.


› mehr erfahren und spenden

Aktuelles

25.07.2015 - 07:53

Zürich, 25. Juli 2015 - Drei Monate nach dem verheerenden Erdbeben in Nepal sind nach Schätzungen von UNICEF noch immer rund eine Millionen Kinder von den Folgen betroffen und dringend auf Hilfe angewiesen. Neben dem Wiederaufbau der Infrastruktur und der Lieferung von Hilfsgütern stellt UNICEF besonders gefährdete Kinder in den Mittelpunkt.

14.07.2015 - 10:26

UNICEF Schweiz zeigt im Rahmen von «Zürich isst» im Landesmuseum Zürich Bilder des Magnumfotografen Erich Hartmann – einem wichtigen Vertreter von Aufnahmen im Zeichen des Humanismus.

Tchad: Accès à l’eau potable grâce au soutien de la Suisse
10.07.2015 - 08:35

Dank der Unterstützung durch die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) haben heute mehr als 55'000 Bewohner in den am meisten unterversorgten Bezirken im Tschad Zugang zu sauberem Wasser.

Unterstützen Sie UNICEF!

Kindern eine Zukunft schenken und für sie alles in Bewegung setzen, ist das Ziel von UNICEF. Spenden sind ein Zeichen des Vertrauens in unsere Arbeit. Ganz gleich, ob es sich um einen grossen oder kleinen Betrag handelt.

So können Sie helfen:

Habt Ihr gewusst das der Tschad das Land in der Welt ist, mit einer der niedrigsten Zugangsraten zu sauberem... http://t.co/F8FbQvJ1SK vor 3 Wochen 3 Tage

Verbreiten Sie diese Seite in Ihren Netzwerken. Danke.

Verbinden Sie sich mit uns:

Melden Sie sich für unseren Newsletter an: