Für Kinder bewegen wir Welten.

Sternenwoche: Kinder sammeln Spenden für syrische Flüchtlingskinder

Zürich, 2. Februar 2017 – Über 7000 Schweizer Kinder haben sich im vergangenen Jahr für die Sternenwoche eingesetzt und Spenden für syrische Flüchtlingskinder im Libanon gesammelt. Insgesamt kamen bisher fast 520 000 Franken zusammen. Der Erlös wird für Winterhilfe und Schulbildung für syrische Flüchtlingskinder im Libanon eingesetzt. Die originellsten Sammelideen werden am 20. Mai 2017 im Schauspielhaus Zürich ausgezeichnet.

Die Sternenwoche wird gemeinsam von UNICEF Schweiz und der Zeitschrift «Schweizer Familie» jeweils in der letzten Novemberwoche durchgeführt.

Spenden für syrische Flüchtlingskinder im Libanon
Der Erlös der diesjährigen Sternenwoche kommt syrischen Flüchtlingskindern im Libanon zugute. In Syrien herrscht seit bald sechs Jahren Krieg. 2,3 Millionen syrische Kinder mussten fliehen. Im Nachbarland Libanon haben 800 000 syrische Flüchtlingskinder in Zeltlagern, Notunterkünften oder in Gastfamilien Zuflucht gefunden. Viele von ihnen haben Gewalt erlebt, manche haben Familienmitglieder im Krieg oder auf der Flucht verloren. In den Zeltlagern und Notunterkünften im Libanon wird es im Winter bitterkalt. Mit den Spenden der Sternenwoche konnte UNICEF die syrischen Flüchtlingskinder mit warmen Wintersachen, Decken und festen Schuhen versorgen. Für die Zukunft der syrischen Flüchtlingskinder ist auch die Schulbildung von zentraler Bedeutung. Oft sind sie jahrelang nicht zur Schule gegangen und haben kein Schulmaterial. UNICEF bietet Intensivkurse an, damit sie den verpassten Schulstoff schnell und effizient aufholen können. Dazu bildet UNICEF Lehrer aus, damit diese auf die besonderen Bedürfnisse der syrischen Flüchtlingskinder eingehen können. Gemeinsam mit der libanesischen Regierung hat es UNICEF geschafft, bereits 150 000 Kindern den Zugang zu den öffentlichen libanesischen Schulen zu ermöglichen. UNICEF heizt Schulzelte, versorgt Kinder mit Schulmaterial und sorgt mit Schulbussen dafür, dass die Kinder nach der Schule sicher wieder bei ihren Familien ankommen. Mit ihrem Engagement setzen die Sternenwoche-Kinder ein beeindruckendes Zeichen der Solidarität.

Kreative Sammelideen und prominente Unterstützung
Jedes Jahr überraschen die Sternenwoche-Kinder mit ihrer unerschöpflichen Kreativität, um Spenden für Kinder in Not zu sammeln. Sie haben Weihnachtsgeschenke gebastelt, kulinarische Stände, Cafés, Crêperien und Restaurants eröffnet und ihre Gäste bewirtet. Sie haben Musik gespielt, jongliert, gesungen, getanzt. Sie haben Wettrennen und Lottoabende organisiert und Besorgungen für ältere Menschen gemacht: Blätter gerecht, Schnee geschaufelt und Einkäufe erledigt. Insgesamt nahmen über 7000 Kinder an der Sternenwoche 2016 teil. UNICEF hatte zusätzlich zu den Einzelaktionen zu Anmeldungen in Teams aufgerufen, um gemeinsam als Team grössere Aktivitäten umsetzen zu können. Einzelne Familien und Kindergruppen bis hin zu ganzen Schulgemeinden haben sich engagiert und beeindruckende Spendenergebnisse erzielt. So sind bisher insgesamt fast 520 000 Franken zusammengekommen. Auch dieses Jahr wurde die Sternenwoche wieder von prominenten Persönlichkeiten begleitet, so von TV-Moderator und UNICEF Botschafter Kurt Aeschbacher, der Sängerin Stefanie Heinzmann, dem Komikerduo Cabaret Divertimento, den Komikern Marco Rima und Rob Spence, dem Ex-Fussballprofi Alex Frei, den TV-Moderatorinnen Sandra Studer und Julie Arlin und dem Kinderliedermacher Andrew Bond.

«Sternenwoche Award»: Auszeichnung der besten Sammelideen im Schauspielhaus Zürich
Die kreativsten Sammelideen werden diesen Frühling wieder im Rahmen der «Sternenwoche Award Ceremony» in vier Kategorien ausgezeichnet: Einzelkinder, Freundes- und Geschwistergruppen, Schulen/Kindergärten sowie Familien/Quartiere. Zu diesem Anlass mit Preisverleihung, die am Samstag, 20. Mai 2017, im Schauspielhaus Zürich stattfindet, sind alle Kinder, die an der Sternenwoche teilgenommen haben, herzlich eingeladen.

Kontakt für Medien:
Charlotte Schweizer
Mediensprecherin
UNICEF Schweiz
Tel. 044 317 22 41
E-Mail: media@unicef.ch

Zur Anmeldung für die Award Ceremony und für weitere Informationen zur Sternenwoche:
www.sternenwoche.ch

Spendenkonto Sternenwoche:
Das Spendenkonto ist weiterhin geöffnet: PC 80-7211-9, Vermerk «Sternenwoche».

Über die Sternenwoche
Die Sternenwoche ist ein gemeinsames Projekt von UNICEF Schweiz und der Zeitschrift «Schweizer Familie» und steht unter dem Motto «Kinder helfen Kindern». Jedes Jahr engagieren sich während der «Sternenwoche», der letzten Woche im November, Tausende Kinder in der Schweiz für Kinder in Not. Mitmachen kann jedes Kind – allein, mit der Familie, mit Freundinnen und Freunden oder mit der Schulklasse. Über 100 000 Kinder ermöglichten UNICEF seit dem Start der Sternenwoche im Jahr 2004 sauberes Wasser zu installieren, Waisenkinder einzuschulen, Kinder statt zur Arbeit in die Schule zu schicken oder Schulhöfe von Streubomben zu räumen. Die Sternenwoche wird vom Verein Schweizer Ludotheken unterstützt. Medienpartner der Sternenwoche ist das Schülermagazin «Spick».

Über UNICEF
UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, hat 70 Jahre Erfahrung in Entwicklungszusammenarbeit und Nothilfe. UNICEF setzt sich weltweit für das Überleben und das Wohlergehen von Kindern ein. Zu den zentralen Aufgaben gehören die Umsetzung von Programmen in den Bereichen Gesundheit, Ernährung, Bildung, Wasser und Hygiene sowie der Schutz der Kinder vor Missbrauch, Ausbeutung, Gewalt und HIV/Aids. UNICEF finanziert sich ausschliesslich durch freiwillige Beiträge und wird in der Schweiz durch das Schweizerische Komitee für UNICEF vertreten. Seit mehr als 50 Jahren setzt sich UNICEF Schweiz für Kinder ein – im Ausland wie im Inland.

Viel Spass beim Weitersurfen!

Aber bleiben Sie doch in Kontakt und melden Sie sich für unseren Newsletter an. Gemeinsam können wir etwas bewegen!
Angaben
Verbinden Sie sich mit uns:

Melden Sie sich für unseren Newsletter an: