Für Kinder bewegen wir Welten.

In der Schweiz

Die Kinderrechte gelten für jedes Kind weltweit – auch bei uns. In der Schweiz setzt sich UNICEF Schweiz mit Initiativen und wichtigen Grundlagearbeiten für die Umsetzung und Einhaltung der Kinderrechte ein.

Den meisten Mädchen und Buben in der Schweiz geht es gut. Aber auch hier werden die Kinderrechte oft nicht vollständig respektiert und durchgesetzt. Diese Rechte gelten für alle Kinder in der Schweiz unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus, ihrer Nationalität, ihrer gesellschaftlichen Zugehörigkeit oder ihrer Religion.

UNICEF Schweiz will erreichen, dass die Perspektive der Kinder mehr zählt. Unterstützen auch Sie diese Arbeit!

Kinderrechte in der Schweiz

Die Schweiz hat die UN-Konvention über die Rechte des Kindes im Jahre 1997 ratifiziert. Artikel 44 verpflichtet die Staaten, in regelmässigen Abständen bei der UNO einen Bericht, um über Herausforderungen und Fortschritte in der Umsetzung der Kinderrechtskonvention zu informieren. 

Kinderfreundliche Gemeinde

Die UNICEF Initiative «Kinderfreundliche Gemeinde» (KFG) fördert gezielt die Steigerung der Kinderfreundlichkeit im nächsten Lebensumfeld der Kinder. Gemeinden haben die Möglichkeit, mit dem Label «Kinderfreundliche Gemeinde» ausgezeichnet zu werden.

Baby Freundliches Spital

Eine hohe Pflege- und Betreuungsqualität in der Geburtshilfe und in der ambulanten Nachsorge tragen zu einem optimalen Lebensstart bei. Schweizer Spitäler, die den Qualitätskriterien der «Baby Freundlichen Spital Initiative» (BFHI) von UNICEF und WHO entsprechen, verleiht UNICEF Schweiz das Qualitätslabel «Baby Freundliches Spital».

Viel Spass beim Weitersurfen!

Aber bleiben Sie doch in Kontakt und melden Sie sich für unseren Newsletter an. Gemeinsam können wir etwas bewegen!
Angaben
Verbinden Sie sich mit uns:

Melden Sie sich für unseren Newsletter an: