Digitales Kind – analoge Gemeinde?

Am 28. Oktober findet in Zürich die UNICEF Fachtagung zu kinderfreundlichen Lebensräumen statt. Das Thema lautet: Wie die neuen Medien im Dialog mit Kindern und Jugendlichen genutzt werden können – Chancen und Herausforderungen für die kommunale Planung und Entwicklung. Melden Sie sich jetzt an.

KFL-Tagung 2019
© UNICEF Schweiz und Liechtenstein / Lucia Pigliapochi


Die Risiken der digitalen Medien für das Kind sind vielfach bekannt. UNICEF Schweiz und Liechtenstein ist es ein Anliegen, sich nicht nur von den Risiken neuer Medien leiten zu lassen und den Fokus nicht nur auf den Schutz der Kinder vor möglichen Gefahren zu legen. Denn die Digitalisierung ist eine Realität, welche auch viele positive Folgen mit sich bringt.

Die Tagung regt die Teilnehmer/-innen dazu an,

  • digitale Technologien als kreative und sinnvolle Hilfsmittel der kommunalen Politik und Verwaltung zu erkennen.
  • vor dem Hintergrund der zunehmenden Digitalisierung die Chancen der neuen Medien auch für die Raumplanung und Stadtentwicklung zu nutzen.
  • Kinder als Digital Natives und Erwachsene von morgen stärker als wertvolle Ressource in Planungs- und Umsetzungsprozesse einzubinden.
  • die Herausforderungen und die gewünschten Rahmenbedingungen für eine gewinnbringende Digitalisierung zu benennen.

Die Tagung richtet sich an alle Personen aus

  • der Politik und Verwaltung,
  • der Raumplanung und -entwicklung, Architektur und Verkehrsplanung,
  • der sozialen Arbeit, insbesondere der Kinder- und Jugendarbeit,
  • den entsprechenden Fachverbänden, Hochschulen und Organisationen
  • und weitere Interessierte.
     

Datum und Veranstaltungsort

Montag, 28. Oktober 2019, 9.00–16.00 Uhr
SIX ConventionPoint, Pfingstweidstrasse 110, 8005 Zürich

Programm

Hier finden Sie das Tagungsprogramm als PDF.

Kosten

Die Teilnahme an der Tagung kostet CHF 180.–. Im Betrag inbegriffen sind Tagungsgebühr, Tagungsunterlagen, Stehlunch und Pausenverpflegung. Nach Ihrer Anmeldung senden wir Ihnen für die Zahlung der Tagungsgebühr einen Einzahlungsschein. Die Tagungsgebühr kann bei einer Abmeldung nach dem 22. Oktober 2019 nicht zurückerstattet werden.

Sprachen

Die Tagungssprache ist Deutsch. Die Referate werden simultan ins Französische übersetzt.

Kontakt und Anmeldung

Anmeldeschluss ist der 18. Oktober 2019. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Anja Bernet unter a.bernet@unicef.ch oder Telefon 044 317 22 73.