SwissCityMarathon – Lucerne 2020

25. Oktober 2020

Die Läuferinnen und Läufer des SwissCityMarathon Lucerne tun nicht nur sich selbst etwas Gutes, sondern auch benachteilgten Kindern. Dieses Jahr unterstützt der Event ein UNICEF-Programm in Nepal, welches Frühgeborenen und Babys mit zu geringem Geburtsgewicht mit dem «Kangaroo Mother Care»-Ansatz das Leben retten kann. Mehr Informationen dazu hier

SwissCityMarathon Lucerne

Laufen für einen guten Zweck. Der diesjährige SwissCityMarathon – Lucerne hält für Läuferinnen und Läufer, aber auch für alle anderen interessierten Personen diverse Möglichkeiten bereit, UNICEF zu unterstützen:

«10KM for UNICEF»

Im Zentrum der verschiedenen Aktivitäten zugunsten von UNICEF steht der 10-Kilometer-Lauf. Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich in einem separaten Startblock anmelden – dem «10KM for UNICEF». Hier gibt es keine Rangierung, die Zeiten werden alphabetisch aufgelistet. Vom Startgeld gehen 30 Franken direkt an UNICEF Schweiz und Liechtenstein.

Zur Anmeldung

«UNICEF Extra Mile»

Ein weiteres Highlight wird die «UNICEF Extra Mile» sein, welche vom forschenden biopharmazeutischen Unternehmen MSD Merck Sharp & Dohme AG mit Luzerner Hauptsitz ermöglicht wird. Alle Läuferinnen und Läufer sind eingeladen, im Anschluss an ihren Lauf eine weitere symbolische Meile zurückzulegen und damit Spendengelder für ein UNICEF-Projekt zugunsten von Früh- oder Neugeborenen und ihren Müttern in Nepal zu sammeln. MSD Schweiz spendet für diese zusätzlichen Runden auf der Extra Mile einen Betrag an UNICEF.

Andere Spendenmöglichkeiten

Bei der Online-Anmeldung für den Swiss City Marathon besteht die Möglichkeit, zusätzlich zum Startgeld einen Betrag an UNICEF Schweiz und Liechtenstein zu spenden. Auch wer nicht an einem Lauf teilnimmt, kann online, per Überweisung oder vor Ort in bar das Hilfsprogramm von UNICEF in Nepal unterstützen.

Weitere Informationen