Bangladesh 2018

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen

UNICEF wurde im Jahr 1946 als Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen mit Hauptsitz in New York gegründet. Heute engagieren sich weltweit über 12 000 Mitarbeitende in mehr als 150 Ländern für die Programmarbeit der Organisation. Die Arbeit von UNICEF wird vollumfänglich über freiwillige Beiträge von Regierungen und privaten Spenden finanziert.

Unter dem Leitsatz «for every child» setzt sich UNICEF weltweit dafür ein, die Kinderrechte für jedes Kind zu verwirklichen. UNICEFs Engagement beruht auf den Prinzipien der Toleranz, des wechselseitigen Verständnisses, der Solidarität und des Friedens zwischen den Völkern. Das Kinderhilfswerk wendet sich gegen jegliche Diskriminierung, ist politisch und konfessionell unabhängig und arbeitet an der Verbesserung der Lebensbedingungen für Kinder in Entwicklungsländern.

Zudem setzt sich UNICEF weltweit als Anwältin der Kinder dafür ein, dass die 1989 von den Vereinten Nationen verabschiedete – und von fast allen Staaten ratifizierte – «Konvention über die Rechte des Kindes» weltweit umgesetzt wird.

Exekutivdirektor

An der Spitze der Organisation steht der Exekutivdirektor, der vom UNO-Generaldirektor jeweils für die Dauer von fünf Jahren ernannt wird. Aktuell amtet Henrietta Fore.

Verwaltungsrat

Das oberste Organ ist der UNICEF Verwaltungsrat. Er besteht aus 36 Länderdelegationen, welche jeweils für drei Jahre gewählt sind. UNICEF Schweiz und Liechtenstein ist beratendes Mitglied der Schweizer Delegation. Der Verwaltungsrat tritt dreimal jährlich zusammen, legt die Leitlinien für die Arbeit von UNICEF fest, bewilligt die Hilfsprogramme und entscheidet über den Finanzhaushalt.

Regional- und Länderbüros

UNICEF setzt in mehr als 150 Ländern Programme zugunsten von Kindern um. 7 Regionalbüros koordinieren die jeweiligen Regionen. In Genf beispielsweise werden die Regionen Osteuropa und Zentralasien, die humanitäre Hilfe und die Zusammenarbeit mit den nationalen Komitees koordiniert.

Nationale Komitees

In 33 Ländern ist UNICEF durch nationale Komitees vertreten: durch gemeinnützig anerkannte Vereine und Stiftungen, welche rechtlich selbständige Körperschaften sind. Eine schriftliche Vereinbarung regelt ihre Verbindung zur weltweiten Organisation.
 

70 Jahre UNICEF: Informationen und Bilder von damals bis heute
Übersicht über die weltweite Präsenz von UNICEF