Verwendung des Spendenertrags 2019

Das Komitee für UNICEF Schweiz und Liechtenstein ist um eine einwandfreie, transparente Mittelbeschaffung und -verwaltung bemüht, damit die Spenden wirksam zum Wohl der Kinder eingesetzt werden.

Samoa 2006
© UNICEF/UNI105634/Pirozzi

Im Jahr 2019 wurden die Mittel wie folgt eingesetzt:
(in %)* 

  • 63,84 Programme Ausland
  • 21,82 Mittelbeschaffung
  • 7,4 Administration Qualitätssicherung
  • 5,02 Initiativen Inland
  • 2,59 Advocacy und Öffentlichkeitsarbeit

*2019 lagen die Investitionen höher als die Ausgaben 

UNICEF Schweiz und Liechtenstein stellt höchste Anforderungen an Effizienz und Transparenz in der eigenen Organisation und hat den Betrieb nach ISO-Norm 9001 zertifizieren lassen. Das ISO-Zertifikat bescheinigt UNICEF Schweiz und Liechtenstein ein hohes Qualitätsbewusstsein. Es besagt ausserdem, dass sämtliche Prozesse wie die Mittelbeschaffung für die UNICEF Projekte, die Verwaltung der Spendengelder oder die Verkaufsprozesse wirksam und transparent gestaltet sind. Damit die Qualität auch nachhaltig gewährleistet ist, lässt sich UNICEF Schweiz und Liechtenstein regelmässig auditieren.

Die Jahresrechnung veröffentlicht UNICEF Schweiz und Liechtenstein nach den Rechnungslegungsrichtlinien Swiss GAAP FER. Dies ist der Standard, den die ZEWO von ihren Mitgliedern verlangt.