© UNICEF/UNI310476/Al-Issa

Syrien. Zukunft wieder aufbauen.

Spendenbetrag:

Syrien. Zukunft wieder aufbauen.

Der Krieg in Syrien jährte sich am 15. März 2021 zum zehnten Mal. Fast sechs Millionen Kinder kennen nichts anderes als Gewalt, Verlust und Vertreibung. Für viele Kinder ist Schule nur noch eine ferne Erinnerung. 

Seit einem Jahrzehnt wächst eine ganze Generation von Kindern auf, die nichts anderes als Krieg kennt. Alle 13 Stunden wird in Syrien ein Kind getötet. Das Leben in ständiger Angst vor Luftangriffen und anhaltender Gewalt fordert einen hohen Tribut von den syrischen Kindern und ihren Familien. Kinder haben Familienmitglieder, Freunde und die sicheren Orte verloren, die sie liebten – wie die Schulen, in denen sie spielen, lernen und träumen konnten. 

Zu viel Verlust, zu viel Trauma - viele Kinder haben die Hoffnung verloren. Aber jedes einzelne syrische Kind hat ein besseres Leben, eine bessere Zukunft verdient. Mit Ihrer Hilfe können wir den Kindern Hoffnung auf eine bessere Zukunft geben. 

Kinder

6 Mio.
in Syrien sind auf humanitäre Hilfe angewiesen

Kinder

2,45 Mio.
in Syrien gehen nicht zur Schule

Kinder

3,3 Mio.
sind der Gefahr von Minen ausgesetzt

Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, Familien in Flüchtlingslagern inner- und ausserhalb Syriens mit dem Nötigsten zu versorgen. Dazu gehören unter anderem Kleider, Medikamente und Hygieneartikel, sauberes Wasser und sanitäre Anlagen oder Spezialnahrung für mangelernährte Kinder.

Ausserdem kann UNICEF dank Spenden Fertighäuser beschaffen, mit denen selbst in den am stärksten zerstörten Vierteln Klassenräume oder Gesundheitsstationen eingerichtet werden können. Der Einsatz von Fertighäusern zur Einrichtung von Klassenzimmern ist oft die einzige Möglichkeit, das Leben in den Gemeinden zu normalisieren und den Kindern zu ermöglichen, wieder zu lernen. Diese Fertighäuser werden auch für den Betrieb von kinderfreundlichen Zentren genutzt. Dort wird Kindern, die Gewalt, Missbrauch und Ausbeutung erlebt haben, psychosoziale Unterstützung geboten.

© UNICEF/UNI274542/Charbonneau
Waisenkind Wahida vor ihrer Fertighaus-Schule in Aleppo, November 2017.

Im Jahr 2020 konnte UNICEF 271 Fertighäuser im ganzen Land bereitstellen, die als Schulen und Gesundheitszentren dienen. So erhalten Kinder in Gebieten, in denen Krankenhäuser, Kliniken und Schulen durch den Krieg zerstört wurden, lebenswichtige und lebensrettende Dienste. 

youtube embed code
map generator
Rami Ashram

«Unsere neuen Klassenzimmer sind schön, und die Tische sind bequem zum Sitzen. Mein Traum für die Zukunft ist es, Elektroingenieur zu werden.»

Rami, 7 Jahre

Für viele Kinder wie Rami bedeutet die Rückkehr zur Schule nicht nur eine Chance auf eine bessere Zukunft, sondern auch die Wiederherstellung eines Gefühls von Normalität in ihrem Leben. So können sie sich endlich wieder wie Kinder fühlen. 
 
Aber damit wir noch viel mehr Kinder erreichen, brauchen wir Ihre Hilfe. Die Bedingungen in Syrien sind unvorstellbar schwierig, aber mit Ihrer Unterstützung können wir Kindern eine Chance geben, ihre Zukunft wieder aufzubauen.

Syrien. Zukunft wieder aufbauen.

Spendenbetrag: