Für Kinder bewegen wir Welten.

Medienmitteilungen 2017

Wir unterstützen Sie als Medienvertreter gerne bei Recherchen, helfen mit Fakten und Informationen zur Situation der Kinder weltweit und der Arbeit von UNICEF, vermitteln Kontakte in Programmländer und stehen für Anfragen und Interviews zur Verfügung.
 

Medienstelle UNICEF Schweiz
Charlotte Schweizer, Mediensprecherin
Tel.: +41 (0)44 317 22 41

E-Mail: media@unicef.ch
 

Bilder und Video
Bild- und Videomaterial zu aktuellen Themen zum kostenlosen Download bietet UNICEF International auf WeShare an.

 

unicef_im_medien_960x480.jpg

Ein indisches Mädchen in der Schule
31.07.2017

Zürich, 31. Juli 2017 – Die Gemeinde Therwil darf sich ab sofort kinderfreundlich nennen und wird von UNICEF Schweiz mit dem Label «Kinderfreundliche Gemeinde» zertifiziert. Das Label ist nun für vier Jahre gültig und ist an verschiedene Massnahmen gebunden. Es steht für die Bestrebung, die Anliegen und Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen anzuhören und ihr Lebensumfeld kinderfreundlich zu gestalten. Für die kommenden vier Jahre legt Therwil den Fokus auf die Verstärkung der Partizipation und der Bedürfnisabklärungen bei Kindern und Jugendlichen sowie auch auf die Gestaltung der Bereiche Wohnen, Wohnumfeld und Verkehr.

12.07.2017

Zürich/New York/Genf, 12. Juli 2017 – Gemäss dem neuen gemeinsamen Monitoringbericht von UNICEF und der WHO über den Fortschritt im Bereich Wasserversorgung, sanitäre Einrichtungen und Hygiene haben weltweit 3 von 10 Menschen – oder 2,1 Milliarden – zu Hause keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. 6 von 10 Menschen – oder 4,4 Milliarden – mangelt es an angemessenen sanitären Einrichtungen.

30.06.2017

Zürich, 30. Juni 2017 – Schweizweit war die Gemeinde Laupersdorf im Jahr 2010 eine der ersten Gemeinden, denen UNICEF das Label «Kinderfreundliche Gemeinde» verlieh. Heute wurde Laupersdorf von UNICEF Schweiz als «Kinderfreundliche Gemeinde» rezertifiziert. Das Label ist nun für weitere vier Jahre gültig und an verschiedene künftige Massnahmen gebunden. Es bestätigt die Bestrebungen der Gemeinde, die Anliegen und Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen anzuhören und ihr Lebensumfeld kinderfreundlich zu gestalten. Für die kommenden vier Jahre legt Laupersdorf einen Fokus auf die Beratung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen, familien- und schulergänzende Betreuung, Gestaltung von Pausenplatz und Schulanlagen, Partizipation und weitere Angebote zur Stärkung der Kinderfreundlichkeit.

21.06.2017

Zürich, 21. Juni 2017 – UNICEF ist in der Schweiz mit der Initiative «Kinderfreundliche Gemeinde» aktiv. Im letzten Jahr hat die Initiative stark an Schwung gewonnen, viele neue Gemeinden schlossen sich der Initiative an. Dies ist nun auch im Ausland auf Aufmerksamkeit gestossen. Eine südkoreanische Delegation besucht daher diese Woche UNICEF Schweiz und einige UNICEF zertifizierte «Kinderfreundliche Gemeinden», um sich auszutauschen, zu beraten und zu erfahren, wie die Schweizer Gemeinden die Kinderrechte erfolgreich umsetzen und was dies konkret für die Gemeinden bedeutet.

11.06.2017

Zürich, 11. Juni 2017 – Heute wurde die Gemeinde Teufen zum zweiten Mal von UNICEF Schweiz als «Kinderfreundliche Gemeinde» ausgezeichnet. Das Label ist nun für vier weitere Jahre gültig und ist an verschiedene zukünftige Massnahmen gebunden. Es steht für die Bestrebung, die Anliegen und Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen anzuhören und ihr Lebensumfeld kinderfreundlich zu gestalten. Für die kommenden vier Jahre legt Teufen einen Fokus auf die Information, Koordination und Kommunikation der bestehenden Angebote in der Gemeinde. Weiter arbeitet die Gemeinde an verschiedenen Angeboten für Kinder und Jugendliche und verfolgt ihren Einbezug und ihre Partizipation.

10.06.2017

Crans Montana, 10. Juni 2017. Heute fand der sportliche Spendenanlass CYCLING FOR CHILDREN von UNICEF Schweiz statt. Fast Tausend Fahrerinnen und Fahrer schwangen sich unter dem Motto «Gib alles» in Crans Montana aufs Velo. Der Erlös des Anlasses fliesst in Projekte zur Senkung der Kindersterblichkeit. Dank der Spenden, die im Rahmen des Anlasses gesammelt wurden, hat UNICEF 450 000 CHF für Programme zugunsten des Überlebens von Kindern erhalten.

08.06.2017

Zürich, 8. Juni 2017 – In Bern fand heute der zweite Runde Tisch zum Thema «Flüchtlingskinder in der Schweiz» statt. UNICEF Schweiz möchte mit dem Runden Tisch die Perspektive der Kinder in die Flüchtlingsdiskussion einbringen, indem ein regelmässiger Fachaustausch geboten wird. Dabei werden insbesondere die begleiteten Flüchtlingskinder in den Fokus genommen.

06.06.2017

Zürich, 6. Juni 2017 – Am 10. Juni 2017 veranstaltet UNICEF Schweiz zum zweiten Mal die sportliche Spendenaktion CYCLING FOR CHILDREN in Crans-Montana. Die Spenden, die im Rahmen des Anlasses gesammelt werden, werden zur Bekämpfung der Kindersterblichkeit eingesetzt. Zu diesem Zweck unterstützen diverse führende Köpfe aus der Wirtschaft den Event und treten am 10. Juni selbst persönlich in die Pedale, um sich damit für das Überleben von Kindern einzusetzen.

31.05.2017

Zürich, 31. Mai 2017 – Nach der erfolgreichen Lancierung im letzten Jahr veranstaltet UNICEF Schweiz am 10. Juni 2017 zum zweiten Mal die sportliche Spendenaktion CYCLING FOR CHILDREN in Crans-Montana. Neu gibt es für die Teilnehmenden dieses Jahr zwei verschiedene Velostrecken mit unterschiedlichen Anforderungsgraden. Für Kinder gibt es viele Attraktionen und eine kurze Velostrecke von 1,5 Kilometern um die Seen im Herzen von Crans Montana. Die Spenden, die im Rahmen des Anlasses generiert werden, fliessen in UNICEF Projekte zur Senkung der Kindersterblichkeit. CYCLING FOR CHILDREN wird von starken Partnern und diversen prominenten Persönlichkeiten unterstützt.

20.05.2017

Zürich, 20. Mai 2017 – An der Sternenwoche Award Ceremony wurden heute Nachmittag die Gewinnerinnen und Gewinner der Sternenwoche 2016 ausgezeichnet. Die Sternenwoche ist die gemeinsame Spendenaktion von UNICEF Schweiz und der Zeitschrift «Schweizer Familie» unter dem Motto «Kinder helfen Kindern». Heute wurden die originellsten Ideen prämiert. Die Gewinner kommen aus Stein am Rhein SH, Appenzell AI, Cormérod FR und Ehrendingen AG.

18.05.2017

Zürich, 18. Mai 2017 – Die Gemeinde Freienwil darf sich ab sofort kinderfreundlich nennen und wird von UNICEF Schweiz mit dem Label «Kinderfreundliche Gemeinde» zertifiziert. Zuvor fand eine kantonale Veranstaltung zur UNICEF Initiative «Kinderfreundliche Gemeinde» statt, wo der Kanton Aargau darüber informierte, wie er Gemeinden, die das Label erlangen wollen, in ihrem Prozess finanziell unterstützt. Die Auszeichnung steht für die Bestrebungen einer Gemeinde, die Anliegen und Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen zu berücksichtigen und ihr Lebensumfeld kinderfreundlicher zu gestalten.

11.05.2017

Zürich, im Mai 2017 – Unter dem Motto «Kinder helfen Kindern» sammeln während der Sternenwoche von UNICEF Schweiz und der Zeitschrift «Schweizer Familie» jedes Jahr Tausende von Kindern in der Schweiz Spenden für Kinder weltweit in Not. Die Spenden der letzten Sternenwoche im November 2016 gingen zugunsten von Winterhilfe und Schulbildung für syrische Flüchtlingskinder im Libanon. An der «Sternenwoche Award Ceremony» im Schauspielhaus Zürich werden am 20. Mai 2017 die originellsten Sammelaktionen ausgezeichnet.

08.05.2017

Zürich, 8. Mai 2017 – In Genf rannten am 6. und 7. Mai über 17 000 Läuferinnen und Läufer aus 113 Nationen für den «Harmony Geneva Marathon for UNICEF». Neu hatten die Teilnehmer dieses Jahr zum ersten Mal die Möglichkeit, die UNICEF Extra Mile zu laufen und mit ihrem Einsatz einen Beitrag für Kinder in Not zu leisten. Rund 4000 Läuferinnen und Läufer absolvierten die Extra Mile.

12.04.2017

Zürich, 12. April 2017 – Am 10. Juni 2017 veranstaltet UNICEF Schweiz zum zweiten Mal die sportliche Spendenaktion CYCLING FOR CHILDREN in Crans-Montana. Nach der erfolgreichen Lancierung des Anlasses im letzten Jahr gibt es für die Teilnehmenden dieses Jahr neu drei verschiedene Velostrecken mit unterschiedlichen sportlichen Anforderungen. Zweck des Anlasses ist die Bekämpfung der Kindersterblichkeit. Der Anlass wird von starken Partnern und diversen prominenten Persönlichkeiten unterstützt.

12.04.2017

Zürich, 12. April 2017 – Die Gemeinde Triengen darf sich ab sofort kinderfreundlich nennen und wird von UNICEF Schweiz mit dem Label «Kinderfreundliche Gemeinde» zertifiziert. Das Label steht für die Bestrebungen der Gemeinde, die Anliegen und Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen zu berücksichtigen und ihr Lebensumfeld kinderfreundlicher zu gestalten. Triengen hat einen Fokus auf die Partizipation und Teilhabe der Kinder und Jugendlichen gelegt. Weitere Schwerpunkte waren die Verkehrssicherheit mit sicheren Schulwegen sowie auch die Verbesserung der Koordination und Absprache zwischen verschiedenen beteiligten Stellen.

10.04.2017

Zürich, 10. April 2017 – In weiten Teilen von Somalia, Südsudan, Jemen und Nigeria herrscht derzeit eine akute Hungerkrise. 1,4 Millionen Kinder sind lebensbedrohlich mangelernährt und sind auf Soforthilfe angewiesen. UNICEF Schweiz ruft daher dringend zu Spenden auf, um die gefährdeten Kinder zu behandeln und Tausende Kinderleben zu retten.

04.04.2017

Zürich, 4. April 2017 – Bereits zum dreizehnten Mal seit seiner Einführung im Jahr 2007 fand heute Morgen der Runde Tisch zum Thema «Mädchenbeschneidung und Kindesschutz» statt. Im Fokus standen zum einen die aktuellen Migrationsströme und deren Bedeutung in Bezug auf die Mädchenbeschneidung in Europa. Zum anderen wurde ein digitaler Präventionsansatz vorgestellt.

13.03.2017

Damaskus/Amman/Zürich, 13. März 2017 – Die schwere Gewalt gegen Kinder in Syrien hat gemäss Aufzeichnungen im Jahr 2016 ihren Höchststand erreicht – dies berichtet UNICEF in ihrem Pamphlet über 6 Jahre des Konflikts in Syrien. Massive Verstösse gegen die Kinderrechte sowie auch gesicherte Fälle von Tötung, Verstümmelung und Rekrutierung von Kindern haben im letzten Jahr im Zuge einer drastischen Eskalation von Gewalt im ganzen Land stark zugenommen.

28.02.2017

New York/Genf/Zürich, 28. Februar 2017 – 4579 Menschen und mindestens 700 Kinder sind letztes Jahr bei ihrem Versuch, das Mittelmeer von Libyen her zu überqueren, ums Leben gekommen. Von den 181 436 Menschen, die letztes Jahr über die Mittelmeerroute nach Italien kamen, waren fast 16 Prozent Kinder, neun von zehn waren unbegleitet. Auf der Fluchtroute sind Kinder – und insbesondere unbegleitete – zahlreichen Gefahren, Gewalt und sexuellem Missbrauch ausgesetzt. In libyschen Inhaftierungszentren werden Menschen und Kinder ohne rechtmässige Verfahren monatelang festgehalten. Die internationale Gemeinschaft muss zusammenarbeiten, um diese Problematik anzugehen und Kinder zu schützen.

20.02.2017

Juba/Zürich, 20. Februar 2017 – Für Teile des Südsudans haben heute das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen (WFP) und die Welternährungsorganisation (FAO) in einer gemeinsamen Erklärung offiziell eine Hungersnot erklärt. In Teilen des Unity State im Norden sowie im Zentrum des Landes sind 100 000 Menschen akut vom Hungertod bedroht. Eine weitere Million Menschen stehen am Rande einer Hungersnot. Fast 5 Millionen Menschen – mehr als 40 Prozent der Bevölkerung des Südsudans – sind derzeit dringend auf Nahrungsmittelhilfe angewiesen.

Seiten

Verbinden Sie sich mit uns:

Melden Sie sich für unseren Newsletter an: